"Satori" - Lebensberatung mit Heilenergien und Kartenlegungen
"Satori"  - Lebensberatung mit Heilenergien und Kartenlegungen

Zwillingsflammen Trennung

Guten Morgen meine Seelensterne.
Nochmals für alle die noch ihren Dual, Twin nicht vergeben können oder stagniert sind.. Hier eine Broadcast darüber warum diese Trennung so wichtig ist und warum du überhaupt deinen Twin begegnet bist.. Auch wenn auf der 3D Ebene dein Twin dich wie Müll behandelt hat oder tut.. Aus der Sicht der Seele, ist das die Absolute Liebesbeweis an dich, um dich bei deine Wachstum zu unterstützen.. Denk daran mit Vergebung beginnt das Glück und Freiheit!
Wir können unmöglich sagen ich liebe dich.. wenn wir nicht uns selbst bedingungslos lieben..
Alles andere ist eine Selbstlüge!!
Zwillingsflammen-Trennung - Warum es passiert und warum es uns quält
Die 5 Ursachen der Zwillingsflammen-Trennung
 
Eine der schmerzhaftesten Phasen in der Zwillingsflammenbeziehung ist die des "Gefühlsklärer und des Loslasser". Nach der anfänglichen Phase der ekstatischen Vereinigung und der märchenhaften Partnerschaft beginnen sich die Dinge zu erhitzen. Die Egos beginnen zu kollidieren. Zentrale Wunden, Unsicherheiten und Traumata werden aufgerieben. Das Schatten selbst schlägt um sich.
Daher ist es unvermeidlich, dass fast jede Zwillingsflammenbeziehung anfangs mit Drama und Dysfunktion zu kämpfen hat. Verständlicherweise ist das ein verheerender Schock. Was ist aus dem perfekten, rosigen Beziehungsparadies geworden, in dem es nur Küsse und Streicheleinheiten gab? An diesem Punkt sind viele Zwillingspaare verwirrt und desorientiert. War das alles eine Lüge? War alles nur eine Illusion?
Die Antwort ist "Nein". Die Intensität, die du erlebt hast, war kein Hirngespinst. Das Gefühl der Vertrautheit und das Déjà-vu, das du verspürt hast, war keine mystische Erscheinung. Es war real. Zweifle nicht daran. Es ist nur unter den Schichten deines beschädigten Egos begraben.
Man könnte sagen, dass der einzige Zweck von Zwillingsflammenbeziehungen darin besteht, uns zu helfen, seelisch zu reifen und die bestmögliche Version von uns selbst zu werden. Trotz der Schwierigkeiten, die sie mit sich bringen können, sind Zwillingsflammenbeziehungen so mächtig, weil sie Katalysatoren des Wachstums sind. Unsere Zwillingsflammen helfen uns, die dunklen, verleugneten und zerbrochenen Teile von uns selbst, die wir versteckt haben, schonungslos zu entlarven. Und nicht nur das: Unsere Zwillingsflammen regen unser inneres Wachstum an, indem sie uns ungewollt (oder absichtlich) verärgern. Die Wut, die wir ihnen gegenüber empfinden, ist eigentlich nur ein Spiegelbild der Wut, die wir uns selbst gegenüber empfinden.
Manchmal werden einer oder beide Partner in einer Zwillingsflammenbeziehung so wütend und unfähig, miteinander zu leben, dass sie sich trennen. Was ist der Grund für die Trennung von Zwillingsflammen?
 
1. Psychologische und spirituelle Unreife
Das Leben ist ein Prozess des Wachstums. Nicht nur unser physischer Körper wächst, sondern auch unser inneres Selbst. Eine der Hauptursachen für die Trennung von Zwillingsflammen ist Unreife. Wenn wir unreif sind, haben wir eine niedrige emotionale Intelligenz, was bedeutet, dass wir Schwierigkeiten haben, unsere eigenen Emotionen und die anderer zu erkennen, zu bewältigen und mit ihnen umzugehen. Und nicht nur das: Spirituelle Unreife gedeiht im Verhältnis zur Sturheit und Größe des Egos. Mit anderen Worten: Je größer das Ego-Selbst, desto weniger Harmonie gibt es. Das Ego will glauben, dass es charmant, großartig, allwissend und perfekt ist. Aber wenn es in irgendeiner Form herausgefordert wird, ist die Hölle los.
Fast alle von uns werden vom Ego-Selbst beherrscht - wären wir das nicht, wären wir erleuchtet. Aber nicht alle Egos sind gleich. Es gibt starke Egos und es gibt schwache Egos. Je stärker ein Ego ist, desto wahrscheinlicher ist es, dass es vor einer Person oder einer Situation wegläuft, in der es sich ohnmächtig fühlt. Zwillingsflammenbeziehungen sind ein solcher Ort. Tatsächlich sind Zwillingsflammenbeziehungen im Wesentlichen dazu da, das Ego aufzulösen ... und das Ego verachtet das.
2. Mangel an Selbstliebe und Respekt
Die wichtigste Voraussetzung für das reibungslose Funktionieren einer Zwillingsflammenbeziehung scheint Selbstliebe zu sein. Bevor Sol und ich uns zum Beispiel kennenlernten, haben wir beide daran gearbeitet, uns selbst zu lieben und zu akzeptieren. Das gilt auch für andere erfolgreiche Zwillingsflammenpartnerschaften.
Wenn du nicht lernst, dich selbst zu lieben, kann es keine echte Liebe für andere geben. Stattdessen ist die Liebe mit Bedürftigkeit, Co-Abhängigkeit und "Bedingungen" behaftet. Wir können unseren Partnern niemals bedingungslose Liebe geben, wenn wir nicht zuerst uns selbst gegenüber bedingungslose Liebe zeigen. Das führt leider dazu, dass manche Zwillingsflammenbeziehungen unter der Last der Unsicherheit und des Selbsthasses zerbröckeln.
3. Es müssen mehr Lebenslektionen gelernt werden
Das Leben muss dich vorbereiten, bevor du eine Zwillingsflammenbeziehung eingehst. Manchmal bedeutet das, dass du andere Beziehungen eingehen, neue Freundschaften schließen oder deine Lebenserfahrung erweitern musst (reisen, ehrenamtlich arbeiten, einen neuen Job annehmen), bevor du bereit bist. Das ist alles eine Frage von Versuch und Irrtum. Manche Umstände schenken dir eine sanfte Einsicht, andere lassen dich niedergeschlagen nach Luft ringen. Wie dem auch sei, schließe dich nicht von der Welt ab. Je mehr du deine Grenzen austestest, desto mehr lernst du.
4. Heilung muss geschehen
Manchmal tauchen unsere Zwillingsflammen zu einem Zeitpunkt im Leben auf, an dem wir sehr leiden. Unser Leid kann von einer Tragödie, einem Todesfall, einer Form von Missbrauch oder sogar einer zerbrochenen Beziehung herrühren. Vielleicht sind wir emotional noch nicht in der Lage, uns zu öffnen. Deshalb ist vielleicht zunächst ein Heilungsprozess notwendig.
5. Es ist einfach noch nicht an der Zeit
Das Leben kann geheimnisvoll sein. Manchmal trennt sich eine Zwillingsflamme, weil der richtige Zeitpunkt nicht gekommen ist. Manchmal müssen andere Reisen abgeschlossen werden und andere Menschen getroffen werden. Manchmal wissen wir nicht einmal den Grund dafür. Das Beste, was du in dieser Situation tun kannst, ist, dich zu ergeben. Das kann sehr schwer sein, aber vertraue darauf, dass die Erfahrung dir helfen wird, stärker und weiser zu werden. Wer weiß schon, was die Zukunft bringt?
Deine Zwillingsflamme zu verlieren, ist eine der schwersten Erfahrungen, die du je machen wirst
Ob durch den Tod, die Umstände oder die Unfähigkeit, zusammen zu leben - die Trennung von einer Zwillingsflamme ist ein Alptraum.
Die Abwesenheit, die du spürst, ist zutiefst entmündigend.
Der Verlust, mit dem du zu kämpfen hast, ist wie schwarzer Treibsand.
Deine zerstörten Hoffnungen und Träume kleben an dir wie Granatsplitter.
Du gehst durch das Leben und fühlst dich leer, gefühllos und verloren.
Es gibt nichts im Leben, das mit der tiefen und intensiven Trauer über den Verlust eines geliebten Menschen vergleichbar wäre.
 
Wie man sich von einer Zwillingsflammentrennung erholt
Trauer ist ein wichtiger Teil des Heilungsprozesses. Meine Absicht ist es nicht, mit einem Zauberstab zu wedeln und deinen Schmerz verschwinden zu lassen. Vielmehr möchte ich dir helfen, deine Perspektive zu erweitern und deine Genesung zu fördern.
Du bist ein starkes, wertvolles und spirituelles Wesen. Du hast es verdient, die Scherben aufzusammeln, zu heilen und mit deinem Leben weiterzumachen. Öffne dein Herz und nimm diese Worte einen Moment lang in dich auf. Wenn wir einen großen Verlust erleben, kann es schwer sein, sich an diese Wahrheiten zu erinnern.
Bevor du diese Liste liest, sollst du wissen, dass du, auch wenn es sich so angefühlt hat, als wäre deine Zwillingsflamme dein Universum gewesen, in der Lage bist, aus eigener Kraft zur Ganzheit zu finden.
Sich von einer Zwillingsflammentrennung zu erholen, kann Monate, oft Jahre und manchmal Jahrzehnte dauern. Sei deshalb immer sanft und geduldig mit dir selbst:
 
1. Verstehe, warum die Trennung stattgefunden hat
Um zur Ruhe zu kommen, müssen wir oft verstehen, warum etwas in unserem Leben passiert ist. Wenn die Trennung bewusst herbeigeführt wurde, solltest du die zugrunde liegenden Gründe und Ursachen erforschen. Wenn du die Gründe verstehst, kannst du wichtige Lektionen über dich selbst lernen, die dir helfen, als Mensch zu reifen.
2. Erkenne, dass die Trennung deiner Zwillingsflamme dich stärker macht
Im ersten Moment klingt das fast wie ein schlechter Scherz. Stärker? Wie kann das denn wahr sein?
Auch wenn der Verlust deines geliebten Menschen vorübergehend unendlich traurig und schmerzhaft ist, kann er dich langfristig zu der Person formen, die du werden sollst. Wie ein Phönix, der aus der Asche aufsteigt, verbrennt dich die Trennung von einer Zwillingsflamme so heftig, dass du dich wie nutzlose Asche fühlst. Aber wenn du es zulässt, kann dieser Prozess der Verbrennung nach einiger Zeit Stärke, Kraft und Mut hervorbringen.
3. Erlaube dir, durch Selbstdarstellung zu trauern
Intensive Emotionen sind beängstigend. Deshalb neigen die meisten von uns dazu, sie zu verstecken, zu unterdrücken oder uns davon abzulenken, sie zu würdigen. Wenn du extrem unangenehme Emotionen wie Depression, Wut und Trauer erlebst, solltest du es langsam angehen lassen. Schaffe Raum in deinem Leben, um zu trauern. Dabei geht es nicht um Selbstmitleid, sondern darum, deine Gefühle aktiv zu erleben.
Eine der besten Möglichkeiten, Gefühle aktiv zu erleben, ist der Selbstausdruck, z. B. durch Tagebuchschreiben, Malen, ein Instrument spielen, Tanzen, Laufen, Wandern, Gartenarbeit usw. Finde heraus, was sich gut anfühlt, und gehe dorthin. Bleib nicht statisch. Bewege dich. Das ist ein kraftvoller Weg zur Heilung.
Erfahre mehr darüber, wie du ein Tagebuch führst.
4. Du bist nicht dein Schmerz
Wenn wir sehr viel Leid erfahren, geraten wir leicht in eine Opferrolle. Melancholie ist bequem, wenn sie uns vor Verletzlichkeit schützt. Aber denk daran: Schmerz ist eine vorübergehende Empfindung. Er mag ein sehr hartnäckiges Gefühl sein, aber du bist nicht dein Schmerz. Du bist so viel mehr als dein Leiden.
Wenn du dich mit dem Schmerz anfreundest, dich ihm öffnest und ihm erlaubst, dich zu unterrichten, zeigt er dir, dass er vergänglich ist. Schmerz offenbart dir die Teile in dir, die noch nicht geheilt sind. Schmerz entfernt die Verstellung und die Illusionen und offenbart dir die Wahrheit: deine Wunden, deine Unsicherheiten, deine Überzeugungen, deine Anhaftungen.
 
Schmerz zeigt dir, dass du tief und voll geliebt hast. Er offenbart dir deine eigene Schönheit, dein eigenes zartes Herz. Und wenn du den Schmerz in diesem Moment vollständig akzeptierst, offenbart er dir eine tiefere Wahrheit: dass du grenzenlos bist. Du bist nicht durch eine Identität oder eine Geschichte des Schmerzes gebunden.
Schmerz ist nur eine vorübergehende Wolke am Himmel, der du bist.
5. Unsere Zwillingsflammen sind nicht für unser Glück verantwortlich
Zwillingsflammen erleichtern unser Wachstum auf kraftvolle Weise, aber sie sind nicht notwendig, damit wir glücklich sind. Ganzheitlichkeit und Erfüllung können wir auch ohne unsere Zwillingsflamme erreichen. Leider ist ein weit verbreiteter Mythos über Zwillingsflammen, dass wir sie irgendwie brauchen, um vollständig zu sein. Das ist falsch.
6. Integration
Bei der Integration geht es darum, deine Entdeckungen zu nutzen und sie aktiv in deinem Leben anzuwenden. Wenn du dich von ganzem Herzen und ohne Widerstand dem hingibst, was das Leben dir jetzt präsentiert, hört das Leiden auf. Natürlich ist das in der Theorie einfacher, als es im wirklichen Leben ist. Sei also gut zu dir selbst. Geh in deinem eigenen Tempo. Das braucht Zeit. Und das Wichtigste: Sei offen dafür, alles loszulassen, was dir nicht mehr dient.
Eine letzte Sache ...
Dich selbst bedingungslos zu lieben, mit all deinen Schwächen, Fehlern und Schattenseiten, ist wichtig für die Heilung. Oft ist der Hauptgrund, warum wir Liebeskummer erleben, unser Selbsthass und unsere mangelnde Selbsterkenntnis.
 
***
Sei offen für die Tatsache, dass das Leben ein Mysterium ist. Du weißt nicht, was die Zukunft bringt. Du weißt nie, wer in deinem Leben auftaucht oder wieder auftauchen wird. Finde Trost in dieser Tatsache.
Wenn Du Unterstützung oder Hilfe in deinem Twin Prozess durch eine Reading oder Beratung brauchst, melde dich bei mir.

 

 

 

Ist möglicherweise ein Bild von Natur, Ozean und Text „0 Dekorationsideen“

Satori Heilpraxis und World of Cards

 

Tel: +4915117277293

Info@satori-reiki.de

Montag - Freitag17:30 - 20:30
Außerhalb der Öffnungszeiten können Sie mich per Kontaktformular oder Mail jederzeit erreichen.